Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Europaschule in Niedersachsen

Umweltschule in Europa

Digitale Schule

ERASMUS+ Projekt am HG

"Ecological Footprint 2020"

 

Förderung am HG

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

07. Dezember 2006 - Holly-Jane Rahlens an unserer Schule

Autorenlesung mit Holly-Jane Rahlens


Zum Vergrößern anklicken! Zum Vergrößern anklicken! 10 Jahre Schülerbücherei am Humboldt-Gymnasium waren Grund genug, die renommierte Jugendbuchautorin nach Gifhorn einzuladen. Die Deutsch-Amerikanerin Holly-Jane Rahlens stammt aus New York, lebt aber seit mehr als 30 Jahren in Berlin. Im Forum las sie zunächst für den 6. und 7. Jahrgang aus "Prinz William, Maximilian Minsky und ich", ein Roman, für den sie 2003 den Deutschen Jugendliteraturpreis erhalten hat und der im nächsten Jahr ins Kino kommt. Es geht um die dreizehnjährige Nelly, die einen IQ von 148, den britischen Thronfolger im Kopf und Stress mit fast allen anderen hat. Und das Ganze wird sehr humorvoll und lebensnah erzählt - vor allen durch die Art der Lesung durch die Autorin. Vivienne: "Sie hat immer zu uns geguckt. Sie kann den Text bestimmt auswendig."



Zum Vergrößern anklicken! Für den 8. und 9. Jahrgang las Rahlens aus "Wie man richtig küsst", der Geschichte einer Fünfzehnjährigen auf der Suche nach dem privaten Glück, das sich plötzlich ganz anders entwickelt, als diese anfangs gedacht hat.
Auch hier kam die Autorin mit ihrer lebendigen Art zu lesen und zu erzählen gut an. Saskia: " Es war total cool, wie sie gelesen hat."
Anschließend gab es Fragen und Antworten sowie Autogramme der Autorin. Die Bücher von Holly-Jane Rahlens gibt es übrigens auch in der Schülerbücherei.
Und wer mehr über die Autorin erfahren will:
www.holly-jane-rahlens.com