Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Europaschule in Niedersachsen

Umweltschule in Europa

Digitale Schule

ERASMUS+ Projekt am HG

"Ecological Footprint 2020"

 

Förderung am HG

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

Cambridge Preparation Centre 2019-20

Johanna Hallmann gewinnt den Rhetorik-Wettbewerb am HG

19 Teilnehmende aus dem Kreis Gifhorn und der Stadt Wolfsburg bei Aktion der Sparkasse

Das passende Wort, die richtige Gestik: 19 Schülerinnen und Schüler aus sieben Schulen im Kreis Gifhorn und in der Stadt Wolfsburg traten am Mittwoch beim 20. Rhetorik-Wettbewerb der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg an.

Zwei Themen standen zur Auswahl: Zu „Licht aus, Tank leer, Handy tot“ zum Thema Erdölreserven und „Das Meer ertrinkt in Plastikmüll“ mussten die Teilnehmenden referieren...

 

 

Die dreiköpfige Jury, Edwin Nanko und Azubi Henrik Mödecker von der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg sowie Vorjahressieger Tilman Mai von der IGS Sassenburg, bewerteten Inhalt, Sprache, Körpersprache, Struktur und Gesamteindruck.

Am Pult in der alten Schalterhalle der Sparkasse in Gifhorn standen: Amelie Patzer (Gymnasium Hankensbüttel), Damian Hermanski (IGS Sassenburg), Johanna Hallmann (Humboldt-Gymnasium Gifhorn), Eric Wiechel (Ratsgymnasium Wolfsburg), Hannah Schütz (Sibylla-Merian-Gymnasium), Emily Pasch (HG), Daniel Schön (Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfsburg), Jana Wosny (Ratsgymnasium), Shehed Al-Wassiti (Otto-Hahn-Gymnasium Gifhorn), Erik Redecker (IGS Sassenburg), Lina Gottschalk (SMG), Lukas Eisner (HG), Annika Pickert (OHG), Julia Alpers (Gymnasium Hankensbüttel), Malte Freisem (OHG), Lea Grabowski (SMG), Jacob Reichelt (Ratsgymnasium), Jule Gaidus (HG) und Josh Freitag (Theodor-Heuss-Gymnasium).

Die Bestplatzierten sind Johanna Hallmann auf Platz eins, Hannah Schütz auf zwei, Shehed Al-Wassiti auf drei, Josh Freitag auf vier und Lina Gottschalk auf fünf.

 

24.01.2019 / Aller Zeitung