Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Europaschule in Niedersachsen

Umweltschule in Europa

ERASMUS+ Projekt am HG

"Ecological Footprint 2020"

 

Förderung am HG

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

40 Jahre HG: 1100 Schüler beim Sponsorenlauf

700 Meter lange Runde – Teilerlös geht an das Hilfsprojekt in Uganda

Das Gifhorner Humboldt-Gymnasium feiert 40-jähriges Bestehen. Neben Projekttagen, Festakt, Konzerten und anderem stand nun ein schweißtreibender Programmpunkt auf dem Plan: Alle 1100 Schüler schnürten für den Sponsorenlauf ihre Turnschuhe.
„Die Idee ist unserem Jubiläumskomitee entstanden“, berichtete Schulleiterin Birgit Gorke. Im Vorfeld des Laufes suchten sich die Kinder und Jugendlichen auf eigene Faust Sponsoren, die eine Summe x für jede gelaufene Runde zusagten. „Auch Firmen haben als Sponsoren zugesagt“, erklärte Marcel Gleissenring. Der Sportlehrer am HG organisierte das Lauf-Event...

 

 

Viele Kollegen und Eltern halfen bei der Durchführung, etwa als Streckenposten auf der insgesamt rund 700 Meter langen Runde, die von der Scharnhorstraße durch ein kleines Waldstück einmal rund um die Schule führte. Ziel: In einer 45-minütigen Schulstunde so viele Runden wie möglich zu schaffen. „Am ersten Tag hat ein Schüler sogar 15 Runden geschafft“, so Gleissenring. Aber zu ehrgeizig sollten die Schüler angesichts der Hitze nicht sein. „Wir passen schon auf“, sagte Gleissenring. Der Schulsanitätsdienst stand für Notfälle parat.

Wozu die Anstrengung? Schulleiterin Birgit Gorke erklärt, was mit den erlaufenen Sponsorengeldern geschehen soll. „Für die Schule möchten wir neue Spielgeräte anschaffen.“ Aber auch das seit langer Zeit vom HG unterstütze Hilfsprojekt in Uganda soll von einer Spende profitieren. Und als dritten Nutznießer nennt Gorke das schuleigene Chorprojekt.

Motivation und Stimmung unter den Schülern waren gut – wäre da nicht das Wetter gewesen. „Ich finde die Idee, Spenden für Uganda zu sammeln gut. Aber bei dem Wetter ist das schon sehr anstrengend“, sagte etwa Lana (17). Dass dabei einige Mitschüler trotzdem „sehr ehrgeizig“ an die Sache rangingen, lobte Corben (17) fast schon bewundernd. Insgesamt habe alles „gut geklappt“, meinte er.

Der Reigen an Veranstaltungen anlässlich des 40-jährigen HG-Geburtstages geht auch schon gleich munter weiter. Am Freitag gibt es einen Festakt in der Schule. Am Samstag, 7. September, spielen die Humboldt Jazz Explorers ab 20 Uhr in der Pausenhalle. Die Big Band „Humboldt Jazz Explorers“ wurde 2001 von Ehemaligen des Humboldt-Gymnasiums gegründet. Im Repertoire der Band verschmelzen Hits von Stevie Wonder, Pat Metheney, Al Jarreau, Michael Bublé oder Chicago zu einem abendfüllenden Programm. Der Eintritt ist frei. Schulfest ist am Dienstag, 1. Oktober ab 14.30 Uhr. Für die jüngeren Jahrgänge gibt es eine Sockenparty am 13. November. Ein gemeinsames Konzert geben die Gifhorn Twin Town Singers und der Dumfries and Galloway Regional Youth Choir am 19. Dezember in der Nicolai-Kirche. Das traditionelle Ehemaligentreffen ist am 27. Dezember.

 

30.08.2019 / Aller Zeitung