Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Europaschule in Niedersachsen

Umweltschule in Europa

Digitale Schule

ERASMUS+ Projekt am HG

The Future of our EUROPE

Förderung am HG

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

Cambridge Preparation Centre 2019-20





Abilymp – Wenn Götter gehen … 19. Juni 2010

Unter diesem himmlischen Motto stand die stimmungsvolle Entlassungsfeier für die Abiturientinnen und Abiturienten. In der vollbesetzten Stadthalle überreichte Herr Wewetzer den 208 Schülerinnen und Schülern ihr Reifezeugnis. Damit war dieser Jahrgang der größte in der Geschichte des Humboldt-Gymnasiums und mit einer Durchschnittsnote von 2,48 der zweitbeste. 43 Schülerinnen und Schüler erreichten gar einen Abi-Schnitt mit einer „1“ vor dem Komma; Saskia Krüger, Konstantin Etzold und Hannah Kreissl erzielten das Traumergebnis von 1,0. In seiner mit vielen Anspielungen und Humor gespickten Begrüßungsrede charakterisierte Herr Wewetzer den 13. Jahrgang und gratulierte zum Erfolg. Durch das Programm führten gekonnt Marlen Hepke und Ruben Krenzke.

Zwischen hochkarätigen Musikbeiträgen der Schüler folgten Grußworte von Frau Alsleben für den Landkreis Gifhorn und Herrn Sassenhagen vom Schulelternrat. Herr Mewes hob als Tutor in einer gleichermaßen persönlichen wie politischen Rede die Bedeutung von Freundschaft und Solidarität in einer globalisierten Welt hervor und verzückte das Publikum in seiner unnachahmlichen Art. Jana Kaufmann und Marcel Eisner stellten als Jahrgangssprecher heraus, wie alle die Sisyphus-Arbeit geschafft haben und nun als bearbeitete Steine die Welt verändern. 

Frau Mehrbrot vom Förder- und Elternverein zeichnete 25 Abiturientinnen und Abiturienten für besondere Leistungen und soziales Engagement aus und überreichte Büchergutscheine. Nach fast drei Stunden endete die Feier mit dem selbst getexteten Song „Die Zeit hier …„ von Ruben Krenzke.

 

Herzlichen Glückwunsch auch von dieser Stelle an alle Abiturientinnen und Abiturienten und alles Gute für die Zukunft!