Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Europaschule in Niedersachsen

Umweltschule in Europa

Digitale Schule

ERASMUS+ Projekt am HG

The Future of our EUROPE

Förderung am HG

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

Cambridge Preparation Centre 2020-21





Erdkunde Jahrgang 7 - Zweites Halbjahr

 

Unsere Erde ist ein sehr unruhiger Planet. Erdbeben, Vulkane, Bergrutsche und Tsunamis, mal kaum spürbar und mal mit katastrophalem Ausmaß, machen dies fast täglich deutlich. Ständig ist die Erdoberfläche in Bewegung. Ein Thema, das auch immer wieder eine Region in Deutschland, die Eifel, im wahrsten Sinne des Wortes bewegt.
Sicherlich hast du auch Fragen rund um den Vulkanismus.
Einige Antworten auf diese und andere interessante Fragen, möchten wir im zweiten Halbjahr von Klasse 7 gemeinsam klären.


Themen im zweiten Halbjahr Jahrgang 7:
Endogene Kräfte
Exogene Kräfte
Die Ozeane
Die Stadt
Fakultativ:
Australia - The Dry Continent

Interessantes zum Thema Vulkanismus:

Vulkanische Rekorde

Der größte Vulkan auf der Erde ist der Mauna Loa auf Hawaii. Er ragt 4139 Meter über dem Meeresspiegel auf. Da Hawaii ja eine Insel ist, ragt der Mauna Loa aber vom Ozeangrund auf. Das Meer ist dort 5000 Meter tief, das bedeutet, dass der Mauna Loa insgesamt über 9000 Meter hoch ist. Damit ist er höher, als der Mount Everest, der höchste Berg der Erde.

Der höchste Vulkan auf dem Festland ist der Nevado Ojos del Salado in Chile. Er ist 6885 Meter hoch.

Die höchste vulkanische Ausbruchswolke ging vom Vulkan Taupo in Neuseeland aus. Er spie seine Aschewolke 50 Kilometer hoch.

Der Vulkanausbruch, der die meisten Menschenleben forderte, war der im Jahre 1815 auf Sumbawa. Durch den Vulkan Tambora starben 92.000 Menschen.

Lavaströme können bis zu 50 km/h schnell werden. Dieser Rekordwert wurde am Vulkan Piton de la Fournaise gemessen.

Die kälteste Lava der Welt fördert der Ol Doinyo Lengai in Tansania. Seine besondere kalkhaltige Lava hat Temperaturen zwischen 500 und 600 Grad Celsius. Damit ist sie nur halb so heiß wie normale Lava.